Mitarbeiterführung und -förderung


Vertrieb ist wie Mathematik: Das Einmaleins der Empathie ist ebenso wichtig, wie eine exakte Lösungskompetenz. Deshalb ist Vertrieb auf hochqualifizierte und talentierte Nachwuchskräfte angewiesen. Dem Fachkräftemangel stehen heute jedoch unzureichende Ausbildungsmaßnahmen im Vertrieb gegenüber. Zudem stehen Vertriebsmanager und werdende Führungskräfte vor der Herausforderung Motivation, Respekt und verbindliche Grundregeln im Team zu etablieren. Denn die Generation Y hinterfragt genau, ob die Führungskultur und das Unternehmen zu ihnen passt.

Welche Trends und Technologien bestimmen den Vertrieb in einer flexibilisierten Wirtschaftswelt? Wie gestaltet man interaktives Vertriebscoaching zwischen jungen Mitarbeitern und Experten? Welche Themen vermitteln Nachwuchskräften „Social Skills“, Verhandlungsgeschick und das Rüstzeug für einen nachhaltigen Kundendialog? Wie lässt sich der Erfolg von Führungsleistung messen?

Aufgabe der Fachgruppe Mitarbeiterführung und -förderung ist diese und viele weitere Fragen und bestehende Wertigkeiten der Mitarbeiterführung und -förderung im Vertrieb näher zu beleuchten und zu hinterfragen.

 

 

Fachguppenleiterin

Ann-Kathrin de Moy

simpleshow GmbH

Senior Key Account Manager

Kurzvita

Ann-Kathrin Wingenbach verantwortet  bei der simpleshow GmbH das Vertriebsgebiete Niedersachsen/Nordrhein Westfalen /Sachsen Anhalt.
Sie unterstützt Ihre Kunden dabei komplizierte Sachverhalte einfach zu kommunizieren.

Vorherige Stationen ihrer beruflichen Karriere waren unter anderem die Tätigkeit als Vertriebsmanagerin bei der TripleA GmbH  und als Vertriebsdirektorin bei der DEKABank.

Seit Mai 2018 ist Ann-Kathrin stv. Fachgruppenleiterin der Fachgruppe Aus-und Weiterbildung.

 

 

Fachgruppenleiter

Heinz-Georg Geissler

Afag Holding AG

Chief Sales Officer (CSO)

Kurzvita

Georg Geißler verfügt über 15 Jahre interkulturelle Führungserfahrung. Seit Januar 2018 verantwortet er als CSO den Vertrieb bei der Afag Holding AG, Schweiz . Davor war es zwei Jahre er als Vertriebschef bei der Firma Bilz AG in Leonberg tätig und verantwortete den weltweiten Absatz von Schwingungsisolationssystemen für die Industrie und den Laborbereich. Im Laufe seiner Karriere hatte er u.a. die Möglichkeit beim japanischem Unternehmen Mitsuboshi Diamond Industrial L.T.D. bei der Entwicklung des 1. IPhones mitwirken zu dürfen.

Privat ist er Vater von bereits erwachsenen Zwillingstöchtern und seine Hobbys sind neben Vertrieb auch noch Mainz05 (gucken) und Sport (treiben).